Trailerdings Q2/14

Vorhang, kleines Kino, Abaton
Vorhang, kleines Kino, Abaton

Nun schreibe ich schon seit einem halben Jahr jeden Trailer für einen Kinofilm auf, den ich sehe. Und ich weiß immer noch nicht, was ich davon halten soll.

Immerhin schienen in den letzten Monaten die nacherzählenden Trailer – die mir meist den Gedanken „Okay, ein Film weniger. Den kenn ich ja jetzt schon.“ durch den Kopf jagen – weniger zahlreich. Langsam aber sicher wird es dagegen üblich, im Trailer Material zu verwenden, das in der Kinofassung des Film dann nicht auftaucht. Je mehr ich mich aber mit Trailern auseinandersetze, desto unsinniger scheint mir diese affirmative Note an die Werbung. Mal sehen, was sich zum Ende des Jahres durchsetzt.

Zu den nackten Zahlen: Ich habe die dringende Vermutung, dass Interstellar der Film sein wird, zu dem ich Ende des Jahres am häufigsten Trailer gesehen habe. Der Film läuft erst im November hierzulande an und wird seit mehr als einem Halben Jahr kräftig beworben. Bisher habe ich nur Trailer zu Godzilla häufiger gesehen, der aber nun schon vor einer Weile im Kino lief. (16 Trailer zu 13 Trailer.)

Die meisten Trailer sehe ich weiterhin vor der montäglichen Sneak Preview. Sonst gilt: je weniger multiplexig das Kino, desto keine Trailer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s