Leerstand

Hauptbahnhof, unbenutzt

Unbenutzt, aber sichtbar.

Hamburg, Hauptbahnhof Nord: Die Haltestelle wurde Ende der 1960er Jahre mit vier Bahnsteigröhren ausgestattet, von denen heute nur die beiden mittleren für die Linien U2 und U4 genutzt werden. Die beiden anderen wurden als Bauvorleistung für eine, seinerzeit geplante Linie zwischen Lurup und Winterhude erstellt, die bisher nicht gebaut wurde. Die ungenutzten Röhren wurden teilweise ausgestattet und sogar mit Werbeplakaten versehen, jedoch bereits kurz nach der Eröffnung der Haltestelle (29. September 1968) wieder verschlossen. Die Nordröhre ist seit den 1990er Jahren für eine Kunstinstallation genutzt.

Schreibt Wikipedia.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s