The Bird with the Crystal Plumage

Nachdem Suspiria einer meiner Favoriten des letztjährigen Horrorctober war, hatte ich vielleicht etwas zu viele Erwartungen an meinen zweiten Argento. (Euch kann ich es ja verraten: ja, alle anderen kenne ich noch nicht.)

Acht Jahre vor Suspiria drehte Dario Argento The Bird with the Crystal Plumage. Wer, wie ich, die Argento-Filme noch vor sich hat, dem würde ich empfehlen, mit The Bird with the Crystal Plumage anzufangen und nicht mit Suspiria.

Aber zum Film: Die erzählte Geschichte ist dabei weniger spannend, eher sind es die Bilder und die schrulligen Typen, die den Film interessant machen. Den Soundtrack von Suspiria habe ich nach einem Jahr noch im Ohr, bei The Bird with the Crystal Plumage ging er mir sehr viel schneller verloren.

Ist das Horror? Kaum. Also nicht in dem Sinne, dass ich dem Film das Potential zuschreiben würde, dass man sich während des Schauens oder danach vor irgendetwas fürchtet. Aber eine gewisse Nähe zum Genre merkt man dem Film an.

Was dann? Ein Giallo. Ein aus Italien stammendes Sub-Genre, mit viel Krimi, etwas Blut, kleinem Horror und ein paar Toten.

Wikipedia schreibt dazu „Im Mittelpunkt der Handlung steht oft ein (häufig maskiert auftretender) Serienmörder, dessen Taten in der Regel im Kontext einer psychosexuellen Pathologie stehen und der unter deutlich ritualisierten oder fetischisierten Vorzeichen (z. B. schwarze Handschuhe, phallische Tatwaffen) mordet. Bei den Opfern handelt es sich häufig um attraktive junge Frauen.“ Ja, das passt ziemlich genau zu diesem Film.

L’uccello dalle piume di cristallo/The Bird with the Crystal Plumage/Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
von Dario Argento, 1969
bei Letterboxd
bei IMDb

(Da ich befürchtete, im Oktober keine dreizehn Film für den Horrorctober zu schaffen, habe ich im September bereits einen kleinen Horrorctober praecox eingelegt. Dieser war der erste von fünf Horrorctober praecox-Filmen.)
Meine Horrorctober-Liste bei Letterboxd.
Mein kleines Ranking der diesjärigen Horrorctober-Filme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s