Fünf Wörter Polnisch 020

96. Lügnerin – kłamczucha

Heute zog BabyB das Büchlein Kłamczucha von Jan Brzechwa aus dem Regal, gab es mir und schaute mich erwartungsvoll an. Also hab ich es vorgelesen und mich darüber amüsiert, dass ich nicht mal den Titel verstehe. (Daran schließt sich die Frage an: trage ich mir das jetzt bei Goodreads als gelesenes Buch ein? Hmm.)

97. Feminismus – feminizm

Jo.

98. Telefonat – rozmowa telefoniczna

Wie so manche Telefonate klingt Telefonat auf Polnisch ein wenig umständlich.

99. besuchen – odwiedzać

Nebenher lerne ich auch bei Duolingo Polnisch. Da gab es heute ein neues Wort. Das kannte ich noch gar nicht.

100. Tagebuch – pamiętnik

Heute habe ich Pornographie von Witold Gombrowicz in der Übersetzung von Walter Tiel überarbeitet von Renate Schmidgall ausgelesen. (Wunderbar, aber dazu später mehr.) Im Vorwort des Autors zur deutschen ausgabe von 1963: „Ich habe schon anderswo davon gesprochen, und wäre es nur in meinem Tagebuch“ – Wunderbar. Gombrowiczs Tagebuch heißt Dziennik, aber wenn ich eins schriebe, wäre das eher ein pamiętnik.
Ganz was anderes: Irgendwie wird das hier, neben Twitter, zu meinem Tagebuch. So eine Art.

Huch, schon einhundert Vokabeln. Kann ich morgen mein zweites Paket Karteikärtchen öffnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s